Über mich

Ein herzliches Hallo, ich bin Jeannette Hildenbrandt, studierte Diplom Designerin (FH), Thüringerin, Mutter von 2 Töchtern & kreativ, seit ich denken kann. Sonne und Leichtigkeit für Herz und Kopf – das ist meine Mission als Mensch; scheinbar Unvereinbares miteinander zu verbinden – meine Expertise als Gestalterin und Designstrategin.

Wer mich und meine Arbeitsweise verstehen möchte, der folge meinem Weg – er hat mich nachhaltig geprägt. Und nachhaltige Dinge brauchen einfach ihre Zeit.

Mein „JETZT“

jeah.studio (Work in Progress)
Corporate | Design | Strategie
+ Querdenken für Handwerk und Handmade in Thüringen

Mein „BIS HIER HER“

+ 2019 Teilnahme am neuen Veranstaltungsformat der ThAK „Handwerk und Design“ in Erfurt

+ 2018 Mitglied der Gruppierung „Thüringen Gestalten“ – gegründet infolge vorangegangener Treffen zum Thema „Design und Ästhetik in Thüringen stärken“ in Jena, Erfurt und Weimar / unterstützt durch die ThAK (Thüringer Agentur für Kreativwirtschaft)

+ 2017 Umzug ins eigene Designstudio (sprich Homeoffice) in der familieneigenen „Pension Rau“

+ seit Dezember 2016 Corporate Identity in Print und Web für das Weimarer Forum Zahnmedizin in Zusammenarbeit mit Dr.-medic/ IfMT Kerstin Blaschke, MSc Implantologie/ Schmalkalden

+ seit November 2016 Übernahme des Familienbetriebs Pension Rau in Schmalkalden gemeinsam mit Lebenspartner Michael Rau nach Tod der Inhaberin Ursula Rau

+ Juli 2016 Start zusätzlicher Instagramprofile @einfachmut.de und @mydailyphil

+ 1. Mai 2016 Existenzgründung als Integrierte Produktdesignerin mit Projektwerkstatt M.U.T. im TGF Schmalkalden aus der Arbeitslosigkeit heraus

+ 2014 Start 1. Instagramprofil @wozufreizeit

+ 2013 Heimkehr nach Schmalkalden/ Thüringen, Geburt 2. Tochter in Bad Salzungen, Elternzeit

+ 2012-2013 festangestellte Produktdesignerin bei roba Baumann GmbH in Ebersdorf/ Bayern (Kinderaccessoires, -möbel und -textilien) im Bereich Entwurf, Konzeption, 3D Visualisierung, digitale Grafik und Illustration, Raumgestaltung u.ä.

+ 2012 Diplomarbeit „Die Dazwischenwelten – Ein konstruktiver Diskurs zwischen Einzelstückanfertigung & Massenproduktion mit einer praktischen Annäherung an das dazwischenliegende Optimum“ bei Prof. Auwi Stübbe/ Coburg

+ 2012 Trennung vom Lebenspartner und Vater 1. Tochter

+ 2011-2012 Mitgestaltung Konzeptladen „stegreif“ mit dessen Gründerin Susanna Buchwald/ Coburg

+ 2011-2013 Mitgründung und Realisierung Gemeinschaftsbüro „Hahnweg 61a“ mit Produktdesignern Markus Rink und Ute Kempter/ Coburg

+ 2007 Geburt 1. Tochter in Coburg

+ 2007 Mitgestaltung und Realisierung des 1. Designtageshop in der Coburger Innenstadt im Rahmen der Coburger Designtage

+ 2006-2012 Mitbegründung und Aufbau des Lifestyle-Labels 8quadrat.de mit Lebenspartner Markus Rink in Coburg (heute: 8quadrat-design.de) mit eigenen Produkten, eigener Herstellung, Vertrieb über verschiedene Onlineshop-Konzepte (z.B. Dawanda bis 2012) und Einzelhandel, Präsenz in sozialen Medien (z.B. Facebook seit 2007)

+ seit 2001 kontinuierlich praktische Erfahrungen in Projekten mit verschiedenen Unternehmen, Branchen und Bereichen in Bayern und Thüringen (z.B. Innenarchitektur/ Laden- und Messebau/ Möbeldesign bei Elisabeth Dicker, Gesundheitsprophylaxe, Wellness, Fitness, Technische Lehrsysteme, Film & Fernsehen, Musik, Gastgewerbe, etc.)

+ 2001-2005 Studium Integriertes Produktdesign an der Fakultät Design der Hochschule Coburg/ Bayern (Diplom 2012)

+ 2000-2001 Überbrückungszeit als Pflegehilfskraft in der Altenpflege (stationär im Pflegedienst Eck/ Floh-Seligenthal, später ambulant bei HKS/ Gotha)

+ 2000 Abbruch der Korbmacherlehre

+ Jahrtausendwende 1999-2000 4 Wochen quer durch Mexiko

+ August 1999 1. Email via Internet an neue Freunde in Mexiko City 😉

+ 1998-2000 Duale Lehre als Korbmacherin (heute: Gestalterin im Flechtwerk) in der Flechtwerkstatt Heidrun Fuchs/ Brotterode und an der Korbfachschule Lichtenfels/ Bayern (Oberfranken)

+ 1995-1998 Ausbildung mit Abschluß zur Staatl. anerkannten Physiotherapeutin in Bad Salzungen/ Thüringen

+ 1991-1995 Abitur am Staatl. Gymnasium/ Schmalkalden, LK Mathe/ Bio

+ 1990-1995 familiäre Mitarbeit am und im elterlichen Studio „Thüringen Wellness“ Ursel Hildenbrandt (Eröffnung 1992, heute: Creative Dance Academy)/ Kleinschmalkalden, Mutter absolviert Umschulung zur Med. Bademeisterin und weitere Ausbildungen im Gesundheitsbereich

+ 1989 Wendezeit – Germina Sportgeräte wird von der Treuhand abgewickelt, Eltern werden arbeitslos

+ 1988 Namensänderung in Jeannette Hildenbrandt (Einbennung nach erneuter Heirat der Mutter)

+ 1984-1991 POS Otto Grotewohl/ Kleinschmalkalden (Schulwechsel)

+ 1983 Einschulung POS Karl Marx/ Schmalkalden, Trennung der Eltern, Umzug mit Mutter nach Kleinschmalkalden

+ 1981 Umzug nach Schmalkalden, beide Eltern arbeiten als Chemiker bei Germina Sportgeräte in der Forschung

+ 1976-1981 Eltern leben in Bitterfeld, später in Wolfen-Nord, beide arbeiten als Chemiker

+ 1976 geboren als Jeannette Kaiser in Schmalkalden/ Thüringen